Posts

  • Der Ablauf einer professionellen Badsanierung


    Die professionelle Badsanierung muss im Vorfeld gut geplant werden. Sie beginnt mit dem Abriss des alten Bades, wozu auch das Abschlagen der Fliesen gehört. Anschließend beginnen die Installateure schon mit dem Rohbau, wenn dies möglich ist. Es folgen die Verrohrung und parallel dazu schon die Elektroarbeiten. Diesen schließen sich am dritten Tag die Maurer- und Verputzarbeiten an. Am vierten Tag bringen die Handwerker einen Fließestrich ein, während der Raum in den beiden Folgetagen austrocknet.
    [mehr lesen]

  • Verstopften Abfluss reinigen lassen und für Durchfluss sorgen


    Es gibt nichts Ärgerliches als verstopfte Abflüsse. Waschbecken und Dusche lassen sich nicht mehr nutzen, wenn alles dicht ist. Das Wasser bleibt einfach stehen. Mitunter kommt es auch zu einem unangenehmen Geruch. Grund dafür sind meist Schmutz, Seifenreste und Haare, die nun einmal hineingelangen. An der Küchenspüle kann es ebenfalls schnell zu Problemen kommen. Aber hier sind es eher Essensreste und Speisefette, die sich ablagern, sodass das Wasser nicht mehr ungehindert durchlaufen kann.
    [mehr lesen]

  • Wissenswertes rund um das Thema Badumbau


    Das eigene Badezimmer ist in die Jahre gekommen und der Zahn der Zeit nagt an ihm. Außerdem sind mittlerweile andere Stile modern oder die Wünsche sind mittlerweile andere. Dann steht ein Badumbau an. Doch es ist Vorsicht geboten: Damit der Traum vom Badumbau nicht zum Albtraum wird, gilt es, einiges zu beachten. Denn die Baubranche ist leider ein Haifischbecken und überall lauern Fallen. In diesem Artikel ist das Thema Badumbau Gegenstand der Betrachtung.
    [mehr lesen]

  • Tipps hinsichtlich einer Badsanierung


    Sich in einem freundlichen und einladenden Ambiente aufhalten zu können, ist besonders im eigenen Zuhause ein absolutes Muss. Diesbezüglich gilt es zwingend das Badezimmer im Blick zu behalten, denn an diesem Ort lässt sich nach einer anstrengenden Unternehmung oder nach einem stressigen Arbeitstag sehr gut entspannen. Um diesbezüglich die bestmöglichen Optionen zu haben, sollte durchaus an eine Badsanierung gedacht werden. Bei diesem Vorhaben gilt es einige Tipps zu befolgen, welche Einsparmöglichkeiten mit sich bringen.
    [mehr lesen]

  • Was ist denn eigentlich Klima?


    Alle Wetterereignisse in einem bestimmten Gebiet, die über Jahrzehnte (30-40 Jahre) stattfinden, bilden in der Summe das Klima. Wörtlich übersetzt bedeutet „clima“ in der lateinischen und griechischen Sprache: „Abhang“ oder „geneigte Fläche“. Dabei ist dieser Begriff nicht nur auf die Erde beschränkt. Jeder Planet, der eine Atmosphäre aufweist, besitzt ein Klima. So können Mars und Venus auf eine Gashülle und somit auf klimatische Ereignisse verweisen. Messgrößen sind Temperatur, Niederschlag, Wind, Luftdruck sowie die Sonnenstrahlung.
    [mehr lesen]

  • Der Badumbau leicht gemacht


    Der Badumbau kann ist meist ein sehr wichtiger Schritt, um ein Haus aufzuwerten. Leider ist dies auch immer mit viel Anstrengung verbunden. Hier erfahren Sie alles was Sie wissen müssen, um einen gelungenen Umbau zu erreichen. Legen Sie ein Budget fest Der größte Fallstrick bei einem Badumbau ist es, diesen ohne ein festes Budget in Angriff zu nehmen. Oft können sich zusätzliche Kosten sehr leicht auftürmen. Deshalb ist es sehr wichtig, ein realistisches Budget für Ihren Umbau festzulegen.
    [mehr lesen]

  • Rohrbruch? Der Wasserschaden-Notdienst hilft


    Ein Wasserschaden im Haus kann sehr drastische Folgen haben. Je nach der Menge des ausgetretenen Wassers kann er nicht nur einen hässlichen Fleck an der Wand hinterlassen, sondern auch Schäden an Teppichen, dem Laminatboden oder Möbeln nahe der Austrittsstelle. Bei einem Rohrbruch kann bei großen Rissen das Wasser regelrecht sprudeln. Besonders schlimm ist austretendes Brauchwasser bei einer sehr tiefliegenden Abflussverstopfung. Im Mehrfamilienhaus sind schnell mehr als eine Wohnung betroffen. Für schnelle Hilfe gibt es zum Glück jederzeit einen nahen Wasserschaden-Notdienst.
    [mehr lesen]

  • Wärmepumpen


    Die Wärmepumpe als Komponente des Heizungssystems.  So wie man die Sonne anzapfen kann, ist es möglich, die Außenluft, das Grundwasser oder die Erdwärme für die Heizung zu nutzen. Dazu ist eine Wärmepumpe erforderlich. Sie hat Vorteile und Nachteile:    + Finanzielle Förderung machbar  + Kein Schornstein nötig  + Effizientes System    - Teuer bei der Anschaffung  - Aufwendiger Einbau und erfordert Platz im Garten  - Außenluft-Wärmepumpe ist laut    Die Entscheidung für die geeignete Komponente hängt davon ab, was der Hausbesitzer investieren will.
    [mehr lesen]

  • Was ist ein Komplettbadausstatter?


    Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um einen Beruf, bei welchem das komplette Bad ausgestattet beziehungsweise durch eine oder mehrere Personen ausgestattet wird. Es kann sich dabei um die unterschiedlichsten Arten von Badezimmern handeln. Beispielsweise wird der Ausstatter somit für öffentliche Badezimmer eingesetzt, aber auch in privaten Badezimmern kann ein Einsatz erfolgen. Typischerweise übernimmt der Ausstatter dabei die komplette Ausstattung inklusive aller Elemente und Komponenten, welche ein Badezimmer betreffen.
    [mehr lesen]

  • Badumbau leicht gemacht – diese Tipps gilt es zu beachten


    Für viele Menschen ist das eigene Badezimmer die persönliche Wellnessoase. Hier kann man sich morgens in Ruhe auf den Alltag vorbereiten oder nach einem anstrengenden Arbeitstag unter der heißen Dusche abschalten. Möchte man das Bad jedoch erneuern, so gestaltet sich dieses Projekt meist komplizierter als gedacht. Bei uns erhalten Sie einige Tipps, die Sie beachten sollten, um den Badumbau erfolgreich abzuschließen. Die richtige Planung   Möchte man neue Möbel fürs Wohnzimmer kaufen oder einen Teppich in der Küche verlegen, so handelt es sich hierbei um Arbeiten, die schnell erledigt werden können.
    [mehr lesen]